Single Image

E. Ates
Fahrschule GmbH

Kleemannstr. 20
70372 Stuttgart
Tel: 0711-27321249
Fax: 0711-27321248

 

 

 

Unsere Kurse

Sie suchen einen kompetenten Partner für den Führerschein in Stuttgart? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir bieten Ihnen eine professionelle und fundierte Ausbildung zu fairen Preisen.

 

Intensivkurse

 

14-tägige theoretische und praktische Ausbildung mit Lernunterstützung

 

Einstieg jederzeit möglich. Theorienunterricht täglich von Montag bis Donnerstag 18 Uhr - 19:30 Uhr. Es gibt Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe.

 

Klasse B

direkter Erwerb
Beinhaltet AM,L
ab 18 Jahre
(ab 17 Jahre bei begleitetem Fahren)
Keine Befristung der Besitzdauer
Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder der Klassen AM, A, A1 und A2 - mit einer zulässigen Gesamtmasse bis max. 3.500 kg und zur Beförderung mit nicht mehr als acht Sitzplätzen, außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse bis. max. 750 kg oder mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3.500 kg nicht übersteigt).


Klasse BE

Mit Fahrerlaubnisklasse BE darf die zulässige Gesamtmasse des Anhängers bis zu 3,5 t betragen, darüber hinaus ist bei Verwendung eines Zugfahrzeuges der Klasse B für dieses Gespann die Klasse C1E erforderlich.


Klasse A

Schwere Krafträder mit einem Hubraum von mehr als 50cm³ und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und dreirädige Kraftfahrzeuge mit einer Motorleistung von mehr als 15 kW

Mindestalter: 24 Jahre

20 Jahre nach mindestens zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2

21 für dreirädige Kraftfahrzeuge der Klasse A


Vorbesitz einer anderen Klasse ist nicht erforderlich.

Beinhaltet Klasse: A2, A1, AM Geltungsdauer der Fahrerlaubnis: ohne Befristung


Klasse A2

Mittelschwere Krafträder mit einem Hubraum von mehr als 50cm³ und einer bauartbedingten

Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.

Leistung: maximal 35 kW. Verhältnis Leistung zu Leermasse : max. 0,2 kW/kg

Mindestalter: 18

Vorbesitz einer anderen Klasse ist nicht erforderlich.

Beinhaltet Klasse: A1, AM

Geltungsdauer der Fahrerlaubnis: ohne Befristung

Klasse C

Schwere LKW Kraftfahrzeuge-ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A- mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem

Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind.

Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg dürfen mitgeführt werden.


Mindestalter: 21 Jahre

Während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung oder Grundqualifikation §4 Abs. 1 Nr. 1

BkrFQG: 18 Jahr

Geltungsdauer: befristet auf 5 Jahre

Vorbesitz erforderlich: Ja, Klasse B

Beinhaltete Klasse : C1


Klasse CE

Lastzüge

Kombination aus Kraftfahrzeugen der Klasse C und Anhängern mit mehr als 750 kg zulässiger

Gesamtmasse

Mindestalter: 21 Jahre – Während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung oder nach

Grundqualifikation §4 Abs. 1 Nr. 1 BkrFQG: 18 Jahre

Geltungsdauer: befristet auf 5 Jahre

Vorbesitz erforderlich: Ja, Klasse B

Beinhaltete Klasse : C1E, BE,T, D1E


ASF Kurse ( Auffälligkeit während der Probezeit)

Wer zum ersten Mal eine Fahrerlaubnis erwirbt (außer bei Klasse M, S, L und T ) erhält diese nur auf Probe. Diese Probezeit dauert in der Regel 2 Jahre. Wer innerhalb dieser 2 Jahre einen gewichtigen oder 2 leichte Regelverstöße begeht, ist verpflichtet auf eigene Kosten an einem Aufbauseminar ( ASF) teilzunehmen, wenn die Fahrerlaubnisbehörde dies anordnet.


Außerdem wird die Probezeit um weitere 2 Jahre verlängert, wenn es zur Anordnung eines Aufbauseminars ( ASF) kommt. Diese Aufbauseminare bestehen aus 4 Theoriesitzungen zu je 135 Minuten und einer Fahrprobe von 30 Minuten, bei der Kursteilnehmer, ebenso wie der Seminarleiter das fahrerische Können der einzelnen Teilnehmer bewerten.


FES Kurse ( Punkte Abbau)

Seit Mai 2014 gilt diese Regelung:


Für diejenigen, die in Flensburg Punkte gesammelt haben, führen wir FES Seminare durch. Mit diesen anerkannten FES Seminaren werden Ihnen bei der Behörde bei einem Stand bis zu 5 Punkten 1 Punkt erlassen.


Ab 6 Punkten kann man dieses Seminar freiwillig besuchen OHNE einen Punkterabatt dafür zu erhalten. Bei Erreichen von 8 Punkten wird die Fahrerlaubnis entzogen. Wer bereits 5 eingetragene Punkte hat und weitere Punkte in der „Pipeline“ ( also noch nicht rechtskräftige Punkte), für den ist kein Punkterabatt möglich. Oft gibt es dennoch Möglichkeiten in naher Zukunft einen Punkt abzubauen, gerne beraten wir Sie diesbezüglich.


Weiterbildung nach dem "BKrFQG" für alle Kraftfahrer

Bei der gewerblichen Nutzung aller in der EU beschäftigten Kraftfahrer, für die keine Grundqualifikation vorgeschrieben ist, also ihre Fahrerlaubnis vor dem 10.09.2008 (Klasse D1/D1E/D/DE Bus) bzw. vor dem 10.09.2009 (Klassen C1/C1E/C/CE Lkw) erworben haben, ist die Berufskraftfahrerweiterbildung nachzuweisen.


In einem Zeitraum von fünf Jahren sind mindestens 35 Stunden an Weiterbildung in Form eines Unterrichtes an einer anerkannten Ausbildungsstätte zu absolvieren. Die Kraftfahrerin und Kraftfahrer sollen mit dieser Maßnahme auf dem neuesten Stand, rund um ihren Beruf, gehalten werden.


Selbstverständlich müssen Fahrer mit einer erworbenen Grundqualifikation nach 5 Jahren ebenfalls eine Weiterbildung für die nächsten fünf Jahre nachweisen. Sind für eine Fahrerin oder Fahrer die Weiterbildungsfristen in einer Zeit der Nichtbeschäftigung abgelaufen, müssen diese vor Antritt der Beschäftigung eine fünftägige Weiterbildungsmaßnahme besuchen


Weiterbildungsmaßnahmen

 

Die Weiterbildung besteht aus 35 Stunden (a 60 Minuten) in Blöcken von 7 vollen Stunden. Eine Prüfung des erlernten Unterrichtsstoffes findet nicht statt. Der Praktische Teil kann auf einem gesonderten Gelände oder in einem geeigneten Simulator durchgeführt werden.



                   
                   
                 
                   
                   
                   
                   

Schnell-Navigation

Navigation

Startseite
Team
Kurse
Termine
Kontakt
Impressum

Stichworte

Führerschein
Anmeldung
Klasse B
MPU
Gebühren
Bilder

Links

Kraftfahrt-Bundesamt
Zulassungsstelle Bad-Cannstatt
Checkliste theoretische Prüfung

 

Anschrift

E. Ates
Fahrschule GmbH

Kleemannstr. 20
70372 Stuttgart
Tel: 0711-27321249
Fax: 0711-27321248

         
       

copyright © Fahrschule Ates 2015

       

Gestaltung: Promdesign